Knowhow Aufbau & Transfer für Klasse

Als Klassensprecher mit viel eigenem Knowhow das Klassenniveau durch gut organisiertem Knowhow Vernetzung in der Klasse die Noten verbessern

Ausgangslage 

-        Normale Klasse. Ich hatte das meiste Wissen schon, aber noch kein Zertifikat oder sonst ein Papier das dieses ausweisen sollte.

 

-        Einige Klassenmitglieder haben sich eine bessere Ausbildung gewünscht. (Mangel an qualifizierten Lehrkräften)

Auftrag

-        Auftrag bei Wahl des Klassensprechers

o   Die zum Teil mangelnde Wissensvermittlung durch den Mangel an qualifizierten Lehrkräften durch eigene Massnahmen zu verbessern

o   Gezielte und organisierte Unterstützung

 

o   Druck auf die Schulleitung und Einbezug dieser uns zu Unterstützen damit die Ausbildung verbessert wird und der Abschluss möglich ist

Lösung

-        Vorbild: Ich habe gemäss meiner Natur immer auf die Fragen eingegangen, dabei notwendiges Wissen aufgebaut, in Kleingruppen gezeigt. etc.

-        Hilfe bei der Organisation von Lerngruppen. Räume dafür von Schulleitung organisiert. Alle Lerngruppen als Supervisor begleitet.

 

-        Einzelne Lektionen als Moderator/Teacher selbst gegeben

Erfolg

-        Um 0.5 höherer Klassendurchschnitt gegenüber allen bisherigen Jahrgängen

Eckdaten

·       August 1996 – Juni 2000

·       Klassensprecher

·       14 Klassenmitglieder

·       Themen:

o   Knowhow-Transfer

 

·       20. % meines Arbeitsalltags

Methoden & Techniken

·       Laterale Teamführung

 

·       Projektform: agiler Knowhow Transfer, gefusst auf der hohen Motivation der Klassenmitglieder